FIKTION / WERBUNG

ALBFILTER DUO

Werbung | 40 Sek | 2019

Werbefilm für den neuen Albfilter DUO von PureOne.

 

Regie: Alexander Landsberger

Kamera / Postproduktion: Jörg Rambaum

Produktion: PureOne

FILM ANSCHAUEN

DER OPA WOHNT JETZT IM HIMMEL

Szenischer Kurzfilm | 15 Minuten | 2016

„Der Opa wohnt jetzt im Himmel“. Das ist alles, was ein kleiner Junge über den Tod seines Großvaters erfährt. Seine Mutter fährt zur Beerdigung und lässt das Kind bei den betagten Nachbarn. Sein einziger Begleiter: der Sittich des verstorbenen Opas.

 

Regie: Liv Scharbatke

Darsteller: Michelle Barthel, Liane Düsterhöft, Reinhold Ohngemach, Henri Wessels, Anika Herbst

Drehbuch: Liv Scharbatke

Kamera: Jörg Rambaum

Schnitt: Stefan Binggesser und Ina Tangermann

Farbkorrektur: Christine Lüdge

Musik: Marius Kirsten

Produktion: Cinecore GmbH 

Auszeichnung: Prädikat "Besonders Wertvoll" der FBW

FILM ANSCHAUEN (PASSWORT PER E-MAIL)

HORNBACH - Miniatur. Wie viel Wahnsinn steckt in dir?

Werbung SPEC | 1:30 Minuten | 2013

Idee&Regie: Jörg Rambaum
Co-Regie: Klaus Merkel
Szenenbild: Johanna John
Kamera: Jörg Rambaum
Lichtgestaltung: Christine Lüdge
Oberbeleuchter: Markus Gebhart
Musik & Sounddesign: Nicolai Krepart
Darsteller: Jürgen Lehmann

Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

FILM ANSCHAUEN

FLIEGENDE HECHTE

Szenischer Kurzfilm | 20 Minuten | 2012

Erst als sein Ehrgeiz ihm selber schadet, merkt Max, dass Freundschaft und Vertrauen wichtiger sind als ein steile Karriere. Ein 15-Minütiger Kurzfilm über unsere Generation.

Produktion: Anne Büttner, Marc Junker

Regie: Antoine Dengler
Drehbuch: Jan Galli, Antoine Dengler
Kamera: Jörg Rambaum
Szenenbild: Maren Tauber
Musik: Stefan Wiedmer

Cast:

Philipp Lind
Frederik Funke

Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

OLGASTRASSE 18

Experimentalfilm | 4 Minuten | 2011

Olgastraße, Hausnummer 18. Irgendwo in Deutschland. Es ist nur eine Adresse von vielen, eine Wohnung wie andere auch. Und doch öffnet sich, wenn man nur genauer hinsieht, ein ganzes Leben voller gemeinsamer Erinnerungen, die sowohl glücklich und heiter, aber auch schmerzhaft und quälend sein können. 

 

Olgastrasse 18 setzt sich mit der abstrakten Idee auseinander, Wohnräume als Zeitzeugen des Lebens zu verstehen. Als stiller Beobachter zeigt die Kamera, wie sich der Lauf der Zeit in der stetig wandelnden Wohnungseinrichtung widerspiegelt.  

Buch und Regie: Jörg Rambaum und Liv Scharbatke

Requisite: Liv Scharbatke

Kamera und Licht: Jörg Rambaum

Musik und Sounddesign: Jasmin Reuter

Nachrichtensprecher: Ferdinand Engländer

Gesang: Balz Aliesch

Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Auszeichnungen:

Next Generation Short Tiger 2012

Prädikat "Besonders Wertvoll" der FBW

Nominierung für den Deutschen Kurzfilmpreis 2012 im Bereich Experimentalfilm

u.a.

FILM ANSCHAUEN

Please reload

 
 
 

© 2019 JÖRG RAMBAUM - WWW.RAMBAUM.NETIMPRESSUM & DATENSCHUTZ